Unterspritzung mit Hyaluronsäure bei M1 Med Beauty Swiss
Unterspritzung mit Hyaluronsäure bei M1 Med Beauty Swiss

Faltenunterspritzung mit HYALURONsäure

Vorteile der Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Hyaluron ist ein körpereigener Wirkstoff, der für das Speichern von Wasser und das Binden von Feuchtigkeit in der Haut verantwortlich ist. Mit steigendem Alter, nimmt der Hyalurongehalt in der Haut ab. Die Elastizität und das Volumen der Haut geht verloren und es zeichnen unliebsame Linien oder auch Schatten unter den Augen ab. Um dem entgegenzuwirken eignet sich eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure. Vor allem wenn die Falten bereits tiefer ausgeprägt sind macht es Sinn, diese mit dem dafür geeigneten Füllmaterial aufzupolstern. Durch eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron wird die Haut geglättet und kann zu ihrem ursprünglichen Zustand zurückfinden.

Anwendungsgebiete von Hyaluronsäure

Hyaluronsäure wird hauptsächlich für die Unterspritzung im unteren Gesichtsdrittel angewendet. Klassische Faltenbehandlungen sind hierbei: die Unterspritzung der Nasolabialfalten (Falte zwischen Nase und Mundwinkel), die Unterspritzung der Mentolabialfalte (auch Marionettenfalte genannt; Falte zwischen Mundwinkel und Kinn) sowie die oberen Lippenfältchen (sogenannte Plisséfälchen oder Raucherfältchen).

Hyaluronsäure wird aber auch verwendet, wenn man einen gezielten Volumenaufbau im Gesicht erreichen möchte oder bestimmten Geichtsarealen mehr Definition geben möchte. Hierzu gehören unter anderem das Lippen aufspritzen, der Wangenaufbau die Unterspritzung der Jawline, sowie die Kinnkorrektur. Ebenso ist mit Hyaluronsäure eine Nasenkorrektur ohne OP möglich. Sie möchten weniger müde aussehen? Dann bietet die Unterspritzung der Augenringe mit Hyaluronsäure an, eine risikoarme und effektive Methode Augenringe zu entfernen.

Die Einsatzgebiete von Hyaluronsäure reichen jedoch noch weiter. Neben der Faltenbehandlung und dem Volumenaufbau im Gesicht kann man auch Zeichen der Hautalterung am Dekolleté und an den Händen durch eine gezielte Faltenunterspritzung entgegenwirken. Eine Behandlung mit dem Skinbooster sorgt für eine ganzheitliche Verbesserung der Hautqualität.

Unsere erfahrenen M1 Ärzte beraten Sie gern in einem persönlichen Gespräch.

Übersicht der M1 Unterspritzungen mit Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure - FAQ & Kosten

Hier finden Sie unsere Verhaltensregeln

Bei einer Unterspritzung mit Hyaluron werden sehr dünne Kanülen eingesetzt, so dass die Behandlung schmerzarm verläuft. Die Hyaluron ist in unterschiedlichen Konzentrationsstärken verfügbar und wird von unseren Ärzten je nach Position und Tiefe der Falten eingesetzt und kombiniert. Auf Wunsch können die entsprechenden Stellen vor der Behandlung betäubt werden.

Kurz nach der Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann zu Rötungen, Schwellungen oder auch kleinen blauen Flecken kommen. Dies ist jedoch unbedenklich und meist verschwinden die Irritationen nach wenigen Tagen von selbst. Nach der Behandlung sind Sie zwar sofort wieder gesellschaftsfähig auf Sonne. Solarium und Sauna sollten Sie dennoch für einige Tage verzichten.

Bitte beachten Sie auch unsere Verhaltensregeln bei einer Unterspritzung mit Hyaluron

Augenringe & Tränenrinne:ab CHF 279
Jawline:ab CHF 159
Kinnaufbau / -korrektur:ab CHF 159
Lippenaufbau / -korrektur:ab CHF 159
Nasenkorrektur:ab CHF 299
Nasolabialfalte:ab CHF 239
Marionettenfalte:ab CHF 239
Plissé:ab CHF 239
Wangenaufbau:ab CHF 239
Skinbooster:ab CHF 239

Da es sich bei der Unterspritzung um einen sogenannten „nicht notwendigen medizinischen Eingriff“ handelt, werden die Kosten leider nicht von den Krankenkassen übernommen.

Häufige Fragen zu Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Icon Anästhesie

Betäubung

auf Wunsch lokal

Icon Dauer

Dauer

15 Minuten

Icon Schmerzen

Schmerzen

gering

Icon Genesung

Genesung

sofort

Icon Behandlungsergebnis

Haltbarkeit

3-6 Monate